Beratung in Worpswede - Paartherapie, Supervision, Coaching

Trauerbegleitung

Die Begleitung von Trauerprozessen ist ein Schwerpunkt meiner Arbeit. Neben meiner zehn- jährigen Pfarramtspraxis diente vor allem meine Ausbildung in Prozessorientierter Psychologie bei Max Schuppach (Portland) dem Ziel, einen tieferen Zugang zu meiner eigenen Trauer und der anderer Menschen zu finden.

In den letzten Jahren habe ich in zahlreichen Seminaren gemeinsam mit der Kunsttherapeutin Gabi Anna Müller für die Hospizvereine Bremen Nord, Osterholz-Scharmbeck und Dorum viele ehrenamt- liche MitarbeiterInnen ausgebildet. Darüber hinaus supervidiere ich Trauer- und Sterbebegleiter.

Ungelebte Trauer kann wie eine innere Fessel unseren Zugang zu Freude und Glück verhindern. Oft ist sie ein Hindernis, in der Partnerschaft zu einer tieferen Berührung unserer Seelen zu gelangen, weil die Sehnsucht, sich dem Partner ganz zu öffnen, gleichzeitig die Gefahr in sich birgt, beängstigende Trauergefühle „aus der Versenkung“ zu holen.
Dies kann noch über Jahrzehnte nachwirken!

In der Beratung können sie in sicherer Begleitung Trauerprozesse nachvollziehen und so erfahren, dass Trauer ein Gefühl ist, das ins Leben führt, - und damit auch in lebendigere, tiefere Beziehungen zu den Menschen um Sie herum.

Hier geht es weiter zu:

Im Schluh 26, 27726 Worpswede
Telefon: 0 47 92 / 95 15 73
uli.bandt @ beratung-in-worpswede.de